“Links sollten nicht durch nofollow kastriert werden”

In der Reihe Webmaster im Interview habe ich diesmal H.-Peter Pfeufer ein paar Fragen über nofollow, flattr und das Mittelalter gestellt. Außerdem erfahrt ihr, was für eine Höllenmaschine seine Mutter zu Hause hat und was er von Social Networks hält. “Links sollten nicht durch nofollow kastriert werden” weiterlesen

WordPress auf dofollow umstellen

In den ersten beiden Artikeln zum Thema nofollow, Durch nofollow versickert Linkjuice und Sinn und Unsinn von nofollow, habe ich erklärt, welche Nachteile nofollow hat und dass auch bei Blogs die Verwendung keinen Sinn macht. WordPress ist ja standardmäßig so eingestellt, dass alle Blogkommentare automatisch mit nofollow ausgezeichnet werden. Leider gibt es auch im Backend keine Option, dies Voreinstellung mit einem einfachen Mausklick zu ändern. Deshalb stelle ich euch in diesem Artikel nun mehrere Methoden vor, mit denen ihr WordPress auf dofollow umstellen könnt. WordPress auf dofollow umstellen weiterlesen

Sinn und Unsinn von nofollow

Im ersten Artikel zum Thema nofollow, Durch nofollow versickert Linkjuice, habe ich ja gestern geschrieben, warum nofollow bei internen Links nicht nur keinen Sinn macht, sondern einer Website sogar schadet. Im heutigen Artikel geht es darum, wann der Einsatz von nofollow sinnvoll ist und wann nicht. Sinn und Unsinn von nofollow weiterlesen

Durch nofollow versickert Linkjuice

Viele Webmaster zeichnen auf ihren Websites interne Links mit nofollow aus, weil sie sich davon eine Stärkung der nicht damit ausgezeichneten Seiten erhoffen. Früher war das auch der Fall gewesen, aber im letzten Jahr hat Google die Regeln bezüglich nofollow geändert. Durch nofollow versickert Linkjuice weiterlesen