Interview mit Face-Port

Interview mit Face Port

Thomas hat unter www.face-port.com einen neuen Blog gestartet. Dort möchte er einerseits über andere Blogs berichten, andererseits aber auch Bloganfängern beim Start helfen. Als einer der ersten hatte ich die Ehre von ihm interviewt zu werden. Wer möchte, kann das Interview hier nachlesen:

Interview mit Erik Krämer von der Webmaster-Zentrale

Veröffentlicht von

Cujo

Die Webmaster-Zentrale wurde im Januar 2010 von mir gegründet. Dabei haben mich 3 Internetauftritte maßgeblich beeinflusst. Zum einen die Website des t3n-Magazins, www.t3n.de, auf der immer sehr interessante Artikel zum Thema Webseitenerstellung gepostet wurden. Genau solche Artikel wollte ich auch schreiben. Dann bin ich schon seit mehreren Jahren im Homepage-Forum, www.homepage-forum.de, aktiv. Im Laufe der Zeit stellte ich fest, dass dort immer die gleichen Fragen gestellt wurden. Jedesmal darauf die gleichen Antworten zu geben, war erstens langweilig, zweitens zeitraubend und drittens hat es sich nicht gelohnt, die Fragen ausführlich zu beantworten. In der Webmaster-Zentrale greife ich jetzt oft Fragen auf, die im Homepage-Forum gestellt wurden und habe die Möglichkeit die angesprochenen Themen viel detaillierter zu behandeln. Bei wiederkehrenden Fragen poste ich dann einen Link zu einem Artikel in der Webmaster-Zentrale. Dadurch erhalten die User ausführlichere Antworten als normalerweise in einem Forum üblich. Die Idee, Informationen bereitzustellen und diese im Forum zu verlinken, habe ich von Daniel, www.homepage-faqs.de, übernommen. Daniel bezeichnet sich selbst als Forenhelfer und ist sehr aktiv im Homepage-Forum. Er hat schon zahllosen Usern mit seinen Informationen geholfen und ihnen die Grundlagen der Webseitenerstellung erklärt. Diese 3 Webauftritte hatten einen so großen Einfluss auf mich, dass ich sicher behaupten kann, dass es ohne sie die Webmaster-Zentrale nicht geben würde.

8 thoughts on “Interview mit Face Port”

  1. Ich habe dein Interview mit großem Interesse gelesen und würde mir wünschen, dass mehr Seitenbetreiber die Intention, wieso sie die Seite betreiben für Interessierte auf ihre Seite schreiben würden.

    Ich habe das vor einiger Zeit für meine Seite schon getan, da in einigen Foren eher kritische Meinungen bezüglich meiner Beispielbilder geäußert wurden und mir dies deutlich zeigte, dass viele den Sinn bzw. meine Zielgruppe nicht begriffen haben.

    Auf Face Port habe ich auch schon ein wenig gestöbert und konnte neben deinem Interview auch noch 2 interessante Artikel entdecken.

    Ich werde mal beobachten wie es mit dieser Seite weiter geht, momentan bin ich ein wenig zwiegespalten.

    Aber durch Kommentare in Blogs kann man doch auch als normaler Webseitenbetreiber auf sich aufmerksam machen, wie ich erfolgreich (mit meinem eigenen Interview hier 🙂 ) bewiesen habe.

    Von daher sind Kommentare doch immer auch eine gewisse Eigenwerbung, da neugierige Leser (wie ich selbst einer bin) ab und an bei besonders guten Kommentaren die Webseite des Schreibers besuchen.

    Gruß Steffi

  2. @Daniel, weil ich erst mal gar keinen Blog habe. 😉

    Ich pflege meine Seiten noch auf “herkömmliche” Art.
    Hab zwar ne Idee für einen Blog, aber bis die realisiert wird, dauert es mindestens noch ein halbes Jahr.

    Gruß Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.