Avatar erstellen

Eigenen Avatar erstellen

Wenn man ein Forum oder einen Chat betreibt, sollte man seinen Usern im persönlichen Bereich die Möglichkeit geben ein eigenes Bild hochzuladen. Aber nicht jeder möchte ein Foto von sich im Internet verbreiten. User, die das nicht wollen, kann man auf die Möglichkeit hinweisen, sich einen Avatar mit Hilfe eines Avatargenerators zu erstellen. 3 dieser Tools möchte ich euch heute vorstellen:

– Face your Manga (Mangatar)
– Simpsons Movie (Simpsons Avatar)
– SP-Studio (Southpark Avatar)

Mangatar
Mein Mangatar

Mangatar erstellen

Bei Face your Manga kann man sich einen sogenannten Mangatar erstellen, also einen Avatar, der einer Mangafigur ähnelt. Dafür hat man 10 verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, von der Gesichtsform über Augen, Nase und Ohren bis zum Hintergrund. Diese unterteilen sich dann in weitere Varianten, z. B. gibt es 18 verschiedene Bärte und 15 Arten von Augenbrauen. Teilweise sind die Utensilien aber auch sehr beschränkt. So gibt es nur 4 Arten von Ohren und 3 verschiedene Hemden. Bei vielen Merkmalen kann man auch einen passenden Farbton auswählen. Für die Haarfarbe stehen z. B. 36 verschiedene Farbtöne zur Verfügung. Dazu gehören allerdings auch verschiedene Blau- und Grüntöne, während es nur einen typischen Blondton zur Auswahl gibt. Eine Besonderheit ist, dass man seinem Mangatar Falten ins Gesicht zeichnen kann, was diesem ein “realistisches” Aussehen verleiht.

Nachdem man seinen Mangatar erstellt hat, kann man sich ihn per E-Mail zuschicken lassen. Eine Speichermöglichkeit für eine spätere Bearbeitung gibt es nicht.

“Realistische” Avatare möglich

minus Keine Speichermöglichkeit

minus Teilweise nur wenig Auswahl

minus Teilweise zu wenige Farbnuancen

Simpson
Mein Simpson-Avatar

Simpsons-Avatar erstellen

Bei Simpsons-Movie kann man sich seinen eigenen Simpsons-Avatar erstellen. Es gibt 9 Gestaltungsmöglichkeiten, u. a. für Augen, Bärte und Körperbau. Diese bieten allerdings reichlich Varianten (außer bei den Ohren, da gibt es leider nur eine Form). Man kann z. B. aus über 30 verschiedenen Arten Augen wählen, allerdings keine Augenfarbe einstellen. Generell ist man bei den Farben nicht auf einige vorgegebene Nuancen beschränkt, sondern kann mittels einer Farbauswahlleiste aus dem gesamten Farbspektrum den gewünschten Ton auswählen.

Grafisch sind die Figuren nicht so detailliert, was aber vielleicht daran liegt, dass die Simpsonsfiguren aus dem TV auch eher detailarm gezeichnet sind. Wenn der eigene Simpsons-Avatar dann erstellt ist, hat man zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten dafür. Man kann ihn downloaden (Popup-Fenster müssen zugelassen werden), speichern, ausdrucken oder einem Freund per E-Mail zusenden.

Kleiner Tipp: Rechts unten ist ein Icon, mit dem man die nervigen Soundeffekte abschalten kann.

Beliebige Farbe kann erstellt werden

Männer können auch Frauenfrisuren verwenden

Downloaden (auch im Icon- bzw. im MSN-Format), speichern und drucken möglich

minus keine Augenfarbe einstellbar

minus keine grafischen Details

minus keine Ohrenvarianten

Southpark-Avatar
Mein Southpark-Avatar

Southpark-Avatar erstellen

Mit dem Generator von SP-Studio kann man sich einen Avatar erstellen, der den Figuren aus der TV-Serie “Southpark” ähnelt. Insgesamt gibt es 10 verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, die ihrerseits mehr als genügend Varianten zur Auswahl anbieten. So kann man z. B. aus über 80 Kopfbedeckungen die passende auswählen. Bei den Frisuren gibt es sogar noch die Besonderheit, dass man diese mit Strähnchen ergänzen kann. Die Qual der Wahl hat man auch bei den Hintergründen. Mehr als 40 Orte stehen zur Verfügung, an denen man seine Figur platzieren kann.

Es gibt genügend Farbnuancen, um die Utensilien nach seinem Geschmack einzufärben. Trotzdem kann man mit diesem Generator keinen “realistischen” Avatar erstellen, was hauptsächlich daran liegt, dass es wie bei den Southpark-Figuren in der Serie nur eine runde Kopfform gibt und die Ohren fehlen. Laut eigener Angabe ist die Speicherfunktion defekt, so dass man seinen Avatar mit einem Screenshot-Programm abspeichern und anschließend ausschneiden muss.

zahlreiche Varianten

über 40 Hintergründe

Frisuren können mit Strähnchen ergänzt werden

minus nur eine Kopfform

minus keine Ohren

minus Speicherfunktion defekt

Fazit: Mit allen drei Avatar-Generatoren lassen sich einfach und bequem Avatare erstellen. Es reicht bei allen aus einfach auf das gewünschte Objekt zu klicken und schon ist es in der Vorschau zu sehen. Mit Mangatar lässt sich am ehesten ein Avatar erstellen, der einem selbst ähnlich sieht. Die Simpsons-Avatare überzeugen durch die Farbauswahlpalette, die man bei der Generierung verwenden kann und die zahlreichen Weiterverwendungsmöglichkeiten, die man dafür hat. Noch etwas besser als die beiden anderen hat mir der Southpark-Avatargenerator gefallen, der die meisten Möglichkeiten bietet und mit dem man sehr originelle und witzige Avatare kreiieren kann.

Euer Avatar hier im Blog

Kennt ihr noch andere Avatargeneratoren? Dann stellt diese doch in den Kommentaren kurz vor. Oder habt ihr mit einem der Generatoren einen Avatar erstellt, den ihr hier gerne veröffentlichen würdet? Dann schickt ihn an mich. Ich baue ihn dann in diesen Artikel ein (Meine E-Mail-Adresse findet ihr im Impressum).

Veröffentlicht von

Cujo

Die Webmaster-Zentrale wurde im Januar 2010 von mir gegründet. Dabei haben mich 3 Internetauftritte maßgeblich beeinflusst. Zum einen die Website des t3n-Magazins, www.t3n.de, auf der immer sehr interessante Artikel zum Thema Webseitenerstellung gepostet wurden. Genau solche Artikel wollte ich auch schreiben. Dann bin ich schon seit mehreren Jahren im Homepage-Forum, www.homepage-forum.de, aktiv. Im Laufe der Zeit stellte ich fest, dass dort immer die gleichen Fragen gestellt wurden. Jedesmal darauf die gleichen Antworten zu geben, war erstens langweilig, zweitens zeitraubend und drittens hat es sich nicht gelohnt, die Fragen ausführlich zu beantworten. In der Webmaster-Zentrale greife ich jetzt oft Fragen auf, die im Homepage-Forum gestellt wurden und habe die Möglichkeit die angesprochenen Themen viel detaillierter zu behandeln. Bei wiederkehrenden Fragen poste ich dann einen Link zu einem Artikel in der Webmaster-Zentrale. Dadurch erhalten die User ausführlichere Antworten als normalerweise in einem Forum üblich. Die Idee, Informationen bereitzustellen und diese im Forum zu verlinken, habe ich von Daniel, www.homepage-faqs.de, übernommen. Daniel bezeichnet sich selbst als Forenhelfer und ist sehr aktiv im Homepage-Forum. Er hat schon zahllosen Usern mit seinen Informationen geholfen und ihnen die Grundlagen der Webseitenerstellung erklärt. Diese 3 Webauftritte hatten einen so großen Einfluss auf mich, dass ich sicher behaupten kann, dass es ohne sie die Webmaster-Zentrale nicht geben würde.

6 thoughts on “Eigenen Avatar erstellen”

  1. Oh, vielen Dank für die Erwähnung des SP-Studios – und es freut mich natürlich sehr, dass es gut ankommt 🙂

    Ohren werden wahrscheinlich in einem der nächsten Updates ergänzt, da sich das viele wünschen, und es denke ich nicht all zu schwer umzusetzen ist. Schade, dass das bei dem Speicher-Problem nicht so einfach ist… aber ich hoffe auch hierbei, dass es sich irgendwann lösen lässt.

  2. Coool, die erste Seite kannte ich auch noch nicht. Muss ich echt mal ausprobieren. Aber schau dir doch mal meine Seite an, da kannst du auch einen Avatar erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.