Eigenes Forum - Der Start

Das eigene Forum – Der Start

Im gestrigen ersten Teil habe ich erklärt, wie man ein eigenes Forum aufbaut. Heute schreibe ich darüber, worauf man vor dem Start des Forums achten soll, wie man auf das eigene Forum aufmerksam macht und wie wichtig ein eigenes Design ist.

Was ist vor dem Start des Forums zu beachten?

Bevor man Werbung für das eigene Forum macht, sollte man dafür sorgen, dass es bereits zahlreiche Postings gibt. Am besten ist es natürlich, wenn man 2-3 Freunde findet, die einem helfen, die ersten Beiträge zu erstellen. Falls das nicht funktioniert, kann man auch einige Fake-Accounts anlegen, mit denen man die eigenen Postings beantwortet. Gerade am Anfang ist es wichtig, dass die Beiträge besonders interessant sind. So kann man z. B. offene Fragen stellen, die dazu einladen, eine Antwort darauf zu schreiben. Auch eventuell etwas provozierende Themen ermutigen andere User, sich zu registrieren und einen Kommentar dazu zu posten. Mit einem leeren Forum, das kaum Beiträge enthält, braucht man gar nicht erst an den Start zu gehen. Da wird sich niemand anmelden.

Wie macht man auf das eigene Forum aufmerksam?

Anfangs ist es besonders schwierig, neue User zu finden, die sich am Forum beteiligen. Eine gute Möglichkeit neue Mitglieder zu finden, ist, in Foren zu posten, die ein ähnliches Thema haben. Allerdings sollte man sich jetzt nicht massenhaft in Foren anmelden und dort einfach nur die eigene Forenwerbung hinterlassen. Zum einen wird die Werbung dann meistens ziemlich schnell gelöscht und zum anderen macht man sich damit nicht gerade beliebt, was zur Folge hat, dass sich dann erst recht niemand registriert. Vielmehr sollte man sich auf ein oder zwei Foren konzentrieren und dort selbst interessante Postings schreiben. Wenn man das eigene Forum dann in der Signatur verlinkt, dann werden interessierte User den Link auch anklicken und sich eventuell anmelden.

Wie bereits im Artikel Eigene Website bewerten lassen beschrieben, kann man das Forum auch in einem Webmasterforum vorstellen und bewerten lassen. Aber auch hier sollte man es nicht übertreiben und die Vorstellung zumindest am Anfang auf wenige Foren beschränken. Man sollte sich auch nicht zuviel davon versprechen, denn gerade in Webmasterforen hat fast jeder ein eigenes Projekt und die Chancen sind deshalb nicht so groß, dass viele User bei anderen Projekten mithelfen.

Eine weitere Möglichkeit ist zur Eröffnung des Forums ein Gewinnspiel zu starten. Dieses kann man z. B. über Twitter bewerben und erhält dadurch viel Aufmerksamkeit. Dabei braucht man nicht unbedingt teure Preise zu verlosen. Gewinne im Wert von 20-30 Euro reichen oftmals schon aus, um Interesse zu wecken und zahlreiche User zur Teilnahme zu bewegen.

Wie wichtig ist ein eigenes Design?

Ein eigenes Design, das individuell auf das Thema angepasst ist, lädt natürlich Besucher dazu ein, sich anzumelden. Aber auch mit einem Standarddesign kann man User dazu animieren, sich zu registrieren. Da die meisten Foren sich vom Aufbau her sowieso sehr ähneln, legen viele User mehr Wert auf gute Inhalte. Deshalb ist ein individuelles Design gerade am Anfang nicht so wichtig.

Was ist noch wichtig?

Das Wichtigste beim Aufbau eines eigenen Forums ist, dass man Geduld hat. Es ist keine Frage von Tage und Wochen bis ein Forum so richtig läuft, sondern von Monaten oder vielleicht sogar Jahren. Und bis dahin muss man sich nicht nur ab und zu, sondern täglich um sein eigenes Forum kümmern, also neue Beiträge schreiben, Werbung dafür machen, Updates durchführen, neue Erweiterungen testen und installieren, usw.

Und wenn ein Forum dann erst mal richtig läuft, kann man sich auch nicht zurücklehnen und die anderen machen lassen. Dann ist es zwar nicht mehr so wichtig, eigene Beiträge zu schreiben, dafür muss man die User und die Moderatoren koordinieren, massenhaft PNs und E-Mails beantworten, Sponsoren finden usw.

Ein eigenes Forum will über Jahre hinweg gepflegt werden. Wer dazu nicht bereit ist, sollte darauf lieber verzichten und sich stattdessen in einem bestehenden Forum engagieren.

Einen weiteren empfehlenswerten Beitrag zum Thema “Eigenes Forum” findet ihr bei Wishu Pfeil Das Forum auf der eigenen Website.

Habt ihr ein eigenes Forum?

Habt ihr schon mal ein eigenes Forum gestartet? Existiert es heute noch? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Schreibt doch bitte darüber etwas in den Kommentaren.

Das eigene Forum – Teil 1: Der Aufbau

Veröffentlicht von

Cujo

Die Webmaster-Zentrale wurde im Januar 2010 von mir gegründet. Dabei haben mich 3 Internetauftritte maßgeblich beeinflusst. Zum einen die Website des t3n-Magazins, www.t3n.de, auf der immer sehr interessante Artikel zum Thema Webseitenerstellung gepostet wurden. Genau solche Artikel wollte ich auch schreiben. Dann bin ich schon seit mehreren Jahren im Homepage-Forum, www.homepage-forum.de, aktiv. Im Laufe der Zeit stellte ich fest, dass dort immer die gleichen Fragen gestellt wurden. Jedesmal darauf die gleichen Antworten zu geben, war erstens langweilig, zweitens zeitraubend und drittens hat es sich nicht gelohnt, die Fragen ausführlich zu beantworten. In der Webmaster-Zentrale greife ich jetzt oft Fragen auf, die im Homepage-Forum gestellt wurden und habe die Möglichkeit die angesprochenen Themen viel detaillierter zu behandeln. Bei wiederkehrenden Fragen poste ich dann einen Link zu einem Artikel in der Webmaster-Zentrale. Dadurch erhalten die User ausführlichere Antworten als normalerweise in einem Forum üblich. Die Idee, Informationen bereitzustellen und diese im Forum zu verlinken, habe ich von Daniel, www.homepage-faqs.de, übernommen. Daniel bezeichnet sich selbst als Forenhelfer und ist sehr aktiv im Homepage-Forum. Er hat schon zahllosen Usern mit seinen Informationen geholfen und ihnen die Grundlagen der Webseitenerstellung erklärt. Diese 3 Webauftritte hatten einen so großen Einfluss auf mich, dass ich sicher behaupten kann, dass es ohne sie die Webmaster-Zentrale nicht geben würde.

25 thoughts on “Das eigene Forum – Der Start”

  1. Hallo Webmaster,
    Ich bin Durch http://www.forum-hilfe.de/threads/48885-Mein-Forum?p=374166#post374166 auf Deinen Blog gestoßen.Sehr gut verfasst,großes Lob.

    Auch ich pflege täglich mein kleines Forum und es macht auch nach Jahren, (uns gibt es mittlerweile über 3 Jahre,leider seit einem Jahr mit neuer Domain) und es macht mir noch immer Spaß,News zu posten,andere User zu begrüßen,ich freue mich auch heute noch immer über neue User.
    Es macht einfach Spaß.
    So, ich muß wieder….Viele Grüße,Daddy

  2. Wenn es um das Forum in deinem Namenslink geht, dann ist es ja gar nicht mehr so klein. Da hast du wohl einiges richtig gemacht. Und sooo viele Foren, die nach 3 Jahren noch bestehen, gibt es auch nicht 🙂

  3. Hallo Webmaster,

    für unsere regionale Nachrichtenseite hatten wir auch mal ein Forum, basierend auf PHPBB3, aufgebaut. Ähnlich wie in deiner Anleitung haben wir es ca. ein 3/4 Jahr großgezogen – und haben’s dann wieder gelassen.

    Zwar wussten wir, dass ein Forum viel, wirklich viel Arbeit macht, doch haben wir die Arbeit trotzdem gnadenlos unterschätzt. Am Schluss hatten wir neben den Admins und Mods ca. 10 Realmitglieder, von denen aber nur 3 aktiv waren und ca. 1200 Posts.

    Jetzt schreiben wir zwar nur noch unsere Artikel in WordPress, dort können unsere Leser aber ja auch kommentieren. Und das reicht uns auch vollkommen 🙂 .

    Grüße

  4. Ja, das kann ich mir vorstellen. Für eine Nachrichtenseite ist ein Blog auf jeden Fall sinnvoller, weil da eine neue Nachricht ganz einfach ohne Anmeldung kommentiert werden kann.

    Foren eignen sich mehr für Interessengruppen, die sich zu einem bestimmten Thema austauschen wollen. Wenn es da nur wenige Foren zum gleichen Thema gibt, ist die Motivation auch größer sich zu registrieren.

  5. Oh man zum Thema Forum kann ich einiges sagen.

    Der wirklich anstrengende Teil, das eigene Forum zum Laufen zu bekommen und vor allem am Laufen zu halten, ist in deinem sehr interessanten Artikel-Zweiteiler ja leider doch etwas kurz gekommen.

    Du hast es zwar betont, dass es viel Arbeit macht und man sich nicht so einfach zurück lehnen kann, aber wie viel Arbeit das wirklich ist, da machen sich die meisten gar keine Vorstellung.

    Mein Forum ist jetzt zwar nur paar Jährchen alt, aber ich merk das recht schnell; sobald ich da persönlich mit meinem Eifer etwas nachlasse, stockt die Aktivität.

    Also der Erfolg eines Forums hängt unglaublich stark am Engagement eines Admins und seiner Moderatoren.

  6. Ja, da kann ich dir nur zustimmen. So ein Forum ist eine Lebensaufgabe. Deswegen sollte sich jeder gut überlegen, ob er ein neues Forum aufbauen will.

    Ich habe mir dein Forum mal angesehen. Sieht richtig gut aus. Und mit über 20.000 Beiträgen ist es auch kein ganz kleines Forum mehr 🙂

  7. Und das, obwohl es schon die 4. Generation (also 4. Forensoftware mit 2 kompletten Neustarts) ist.

    Also wenn man erst mal seine Stammuser gefunden hat, dann kann man andere User schon eher dazu begeistern mit zu machen.

    Aber so weit muss man es erst einmal bringen.

    Als ich angefangen habe, war ich ganz naiv und hatte das Dingen an meine fertige Webseite als zusätzliches Feature dran geknüpft – ganz leer.

    Erstaunlicherweise haben sich da dennoch schnell Leute gefunden, die sich angemeldet und geschrieben haben. Und seitdem geht die Spirale nach oben.

    Aber wie du auch erwähnt hast, wenn man keine Webseite mit einem interessanten Thema zu bieten hat, dann ist es ungleich schwerer ein Forum ins Leben zu rufen. Also ein reines Forum ohne Webseite, die davor steht, ist das schon ein Unterfangen, was sich nicht so leicht aus dem Boden stampfen lässt.

  8. Ich kann nur bestätigen – Es ist sau schwer ein eigenes Forum zum leben zu erwecken.

    Es fängt schon beim Design an: Es gibt fast keine Designer die dazu bereit sind ein vBulletin Design anzupassen weil so ein Forum einfach zu komplex ist also wenn man was individuelles haben will braucht man entweder sehr viel Zeit oder 1.000+ Euro!

    Dann war es mein Plan einfach 100 Fake-User anzulegen und zu schreiben, schreiben, schreiben … Aber, es geht einem definitiv schneller die Puste aus als man denkt.

    Und, auch wenn mein Forum nun im letzten Monat etwa 300 Besucher via Google bekommen hat (ranke da bei einem Key gar nicht schlecht – hab ich wohl glück gehabt) … Naja, registriert hat sich nicht einer …

    Ich bin momentan um ehrlich zu sein schon am überlegen das Thema Forum erstmal wider aufzugeben, aber, Ich habe ja immer noch die Hoffnung – Das wenn es irgendwann läuft, dann läuft es 😉

    Was mir im Artikel fehlt bzw. wonach ich gerade suche sind günstige Schüler etc. die Beiträge erstellen gegen XX Cent. Habe auch schon einige Anbieter gefunden die sowas machen – Eine Liste solcher Anbieter würde eigentlich noch gut in den Beitrag passen.

    Naja, ich werde mich wohl mal wieder zusammenreisen und noch 2-3 Fake-Beiträge in meinem Forum erstellen 🙂

    Wenn wer helfen will, URL habe ich ja verlinkt – Danke übrigens nochmal für den Beitrag, ich werde mein Forum wohl auch noch mal hier oder da bewerten lassen 🙂

  9. Hallo,
    auch ich kann bestätigen, dass es nicht einfach ist ein Forum groß zu ziehen. Ohne Beiträge kommen keine neuen User und ohne User gibt es keine neuen Beiträge…
    Und ohne User und Beiträge kein Forum. Und wenn es denn mal läuft und man glaubt alles im Griff zu haben, dann kommt garantiert irgend ein neues Problem. 😉 Forum = Fulltimejob!

    Viel Grüße

    Jenns vom Schichtforum.de

    P.S:Falls Interesse besteht – ich suche Zusammenarbeit / Erfahrungsaustausch mit anderen Admins.

  10. Ein Aspekt wurde vergessen, das Thema des Forums. Immerhin dürfte auch dies ausschlaggebend sein. Das x-te Forum zum Thema “Gaming” wird sicherlich keinen hinter dem Ofen hervor locken. Gibt es doch dazu bereits Konkurrenz, wo tausende User täglich online sind.
    Wenn das Thema an sich aber zu exotisch ist, kann es schlichtweg sein, dass gar kein Interesse besteht.

    Auch die Wahl des Themas an sich ist somit entscheidend. Zum Rest jedoch kann ich nur beipflichten, gerade der Anfang ist besonders schwer.

  11. Hallo,

    ich versuche auch gerade ein Forum ans Laufen zu kriegen. Das gestaltet sich echt schwierig.

    Und das schlimme ist, dass man im Anfangsstadium niemanden findet, der mit einem einen Link tauschen will, weil man halt auch noch nicht genug PageRank hat.

    Viele Grüße
    Claudia

  12. Claudia, da kann man erwidern, dass PR absolut keine Aussage über Popularität und Erfolg einer Webseite trifft. Der PR ist zu einem Pseudo-Wert verkommen, der bei Linktausch/ kauf/ verkauf herangezogen wird, obwohl er eigentlich jegliche Bedeutung verloren hat.

    Naja, bei manchen verstehe ich auch nicht, wieso sie lieber aus dem Nichts (und am besten noch auf ner Freehoster Subdomain) ein xtes Forum zu nem Thema aufbauen wollen anstatt sich bestehenden Foren anzuschließen (der Arbeitsaufwand wird schlicht und ergreifend immer wieder unterschätzt und dann wundern sich die Leute wieso deren Foren nicht aus dem Quark kommen).

    Selbst alteingesessene Foren wie meines haben immer wieder ne Durststrecke. Da muss man halt immer am Ball bleiben und den langen Atem über Jahre hinweg kann und will kaum einer ersthaft aufbringen.

  13. @Claudia, warum den überhaupt Links tauschen??? Das geht doch viel einfacher…. Trage dich in Bookmarkportale ein, oder verwende dafür einen Dienstleister, dazu trägst du dich in Kataloge ein, oder lässt dich eintragen. Dann kannst du weiter machen mit Blogkommentaren, Forenlinks und allgemine Web 2.0 Links, bischen suchen hilft da schon. Ich persönlich tausche so gut wie nie Links.

  14. @steffi: Das stimmt. Nur leider schauen da die Leute als erstes hin, wenn man Links tauschen möchte. ;-( Und Links sind nun mal immer noch das Salz in der Suppe.
    Viele/ Einige Neu-Forenbetreiber glauben ernsthaft, dass sie das Forum nur strukturieren müssen und dann kommen schon die ersten User. Man braucht echt Durchhaltevermögen. Das sehe ich an meinem anderen Forum. Da musst du jeden Tag präsent sein und am Ball bleiben.

    @Mike: Mag schon sein. Aber das sind alles Links, die jeder bekommen kann. Die sind damit nicht sehr “werthaltig”.

  15. @Veg Es gibt noch einen Artikel zum Forenaufbau. Da gehe ich auch auf das passende Thema ein.

    @Mike Mit Bookmarks allein kommt eine Seite nicht nach vorne. Bookmarks machen eigentlich nur bei Seiten Sinn, die sonst nur schwer an Links kommen, z. B. bei Online-Shops.

  16. Die ganze Aufregung kann ich garnicht verstehen. Ich betreibe jetzt ein neues Forum. Es ist doch eigentlich ganz einfach. Man muss schreiben,schreiben und noch mehr schreiben die User kommen von alleine. Ein bißchen für Aufregung sorgen das Forum als Gesprächsthema, den Leuten in den Mund legen und dann läuft das von alleine.

  17. Pingback: Eagle´s Blog » Blog Archive » Das eigene Forum
  18. @ TheEagle

    warte noch ein wenig und schau dann ob dein Forum wirklich wächst.

    An einem Forum versuchen sich sehr viele und denken, das wird schon. Aber die wenigsten Foren werden nicht einfach so wachsen und sich etablieren.

    Es ist eine wirkliche Lebensaufgabe, wie Webmaster bereits geschrieben hat.

    Man benötigt dafür sehr viel Herzblut, Zeit und Lust und muss hinter dem Thema des Forum stehen und sich auskennen. Selbst große Seiten, die viel Traffic haben, sind an einem Forum gescheitert.

    Viele Grüße und allen viel Erfolg

  19. Also wer ein Forum allein macht und das auch noch nebenbei, da ziehe ich meinen Hut.
    Wie geht sowas??
    Meiner Meinung nach die undankbarste Arbeit überhaupt, denn die wenigsten verdienen was damit.

  20. Gibt es professionelle Anbieter, die beim Aufbau eines Nischen-Forums helfen? Wie kommt man an Anbieter und was kostet so ein proffessioneller Aufbau? Wer hat Erfahrung damit?
    Stehe noch ganz am Anfang mit dem Aufbau- Forensoftware Woltlab ist auf meiner Domain installiert, habe noch keine Website gestaltet- alles ist in den Startlöchern und wartet nur darauf intelligent umgesetzt zu werden. Brauche Unterstützung.

    Danke für die vielen guten Infos auf Webmaster-Zentrale

  21. @Wiwine Es gibt Anbieter, die Forenpostings für dich schreiben. Inwieweit die seriös sind kann ich dir aber nicht sagen, da ich selbst diese nicht genutzt habe. Adressen von Forenschreibern findest du z. B. im Abakus Marktplatz.

  22. Persönlich habe ich einige Foren auf forumieren.com ! Diese Foren sind kostenlos und leistungsstark. Es ist eine wirklich großartige Plattform, um ein Forum zu schaffen, um schnell und einfach zu verwalten bekommen.

  23. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, das ein einzigartiges Design sich wirklich auszahlt. Freehost-Plattformen sind nicht wirklich effizent, da die designpalletten meistens auch ziemlich ausgelutscht sind. Seit ich mir html selbst beigebracht habe ist es ungemein einfacher. Man kann viel mehr ins detail gehen und sein Forum/ seine Webseite viel schöner und einzigartiger gestalten.

  24. Der Aufbau eines Forums ist wirklich eine Menge Arbeit. Kenne das aus eigener Erfahrung. Im Thema Einzigartigkeit muss ich Dir ebenfalls zustimmen. Vielen Dank für die interessanten Artikel. Mach weiter so 😉 .
    LG
    Annie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.